Podometrie/ Pedographie

Mit der Podometrie steht uns eine wichtige Messeinrichtung zur Diagnostik und postoperativen Verlaufskontrolle bei Veränderungen im Fußbereich zur Verfügung. Auf der Basis einer modernen Podometrie-Einrichtung lassen sich computergestützte Analysen der Druckverteilung im Fußbereich erstellen.

Die Messplattform ist ein mehrdimensionales Analysegerät. Die Analyse des Fußes erfolgt mittels einer dynamischen Fußdruckmessung.Durch eine detaillierte Auswertung der dynamisch gemessenen Fußdruckdaten erhält man einen tiefen Einblick in die physiologischen Abläufe während der Schrittabwicklung.

Denken wir hierbei nur an Fehl- und Schonhaltungen, bedingt durch Arthrosen an unseren Fußgelenken, welche in Folge zu Verspannungen und Abnutzungen bis in den Wirbelsäulenbereich führen.

Ein anderes Beispiel ist die Problematik des diabetisch-neuropathischen Fußes, bei welchem wir anhand der Druckmessung frühzeitig die Problemstellen an der Fußsohle erkennen und behandeln können.